Logo ASOA Pro Eins von Klaus Holl

Vertrieb: Miethig Baugrösse I


Zubehör

Schürhakengestell aus Holz mit 3 Schürhaken und Bürste
3 Schürhaken und Bürste für Dampflok

700802 Schürhakengestell aus Holz mit 3 Schürhaken und Bürste EURO 75,00
700803 3 Schürhaken und Bürste für Dampflok EURO 33,00

Wirklich sehenswert ist die exakte Fügung der Holzteile.

K.E.Miethig Mantelläutewerk System Siemens

 Fertigmodell in Messing und Kupfer Euro 140,-

700801 K.E.Miethig Mantelläutewerk System Siemens Fertigmodell in Messing und Kupfer (Fertigmodell) ausverkauft

Schon lange vor 1900 war es Vorschrift, dass alle Wärterposten zwischen zwei Stationen durch Glockensignale von der Abfahrt eines Zuges unterrichtet werden mussten. Dazu wurden Läutewerke eingesetzt, deren Entwicklung 1846 begann. Siemens verschaffte sich eine starke Position im Eisenbahnsicherungswesen mit der Entwicklung eines induktionselektrischen Läutewerkes. Es war also vor Ort kein Stromanschluss für das Geläut notwendig.
Bayern begann 1871 mit der Einführung dieser Läutewerke. Schon 1886 war die Ausstattung aller Wärterposten damit vollendet.
Bis Ende der sechziger Jahre blieb das Läutewerk das wichtigste Signalgerät zur Unterrichtung der Streckenwärter über den Zugverkehr. Für Streckenverzweigungen gab es zusätzlich eine Signalscheibe (Fallscheibe), die seitlich am Mantel befestigt war, und bei der Auslösung des Läutens abklappte. Damit war eine optische Kontrolle möglich, welches der beiden Läutewerke an einer Abzweigung ertönte. Die Fahrtrichtung des Zuges wurde durch einmalige oder zweimalige Abgabe der 5 Glockenschläge angegeben. In Bayern wurde in der Regel der von München sich entfernende Zug einfach abgeäutet. Die Bauart Siemens wurde in weiten Teilen Deutschlands eingesetzt, vor allem aber in Preussen und Bayern. Optisch identische Ausführungen gab es auch von anderen Herstellern, z.B. Lorenz.

Das Modell entstand in einer einmaligen Auflage in Handarbeit.

ASOA Zubehör für die Baugrösse I


Zurück zur Home-Page

ASOA
Klaus Holl
Postfach 44 01 40
80750 München
Tel. 089 / 33 28 40
Fax 089 / 33 88 93
e-mail info@asoa.de
Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer
Versandkostenpauschale innerhalb Deutschland: Euro 4,00
Versandkosten Ausland: DHL